Home Beiträge Cäciliensonntag
Cäciliensonntag PDF Drucken E-Mail

                                                                      20 Jahre DORFVOCAL Thurn -
das muss gefeiert werden!

Aber wie heißt es so schön? Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen.
So haben wir uns am Cäciliensonntag (22. November 2015) in der Kirche St. Nikolaus in Thurn eingefunden, um die Hl. Messe mit unserem Gesang zu verschönern. Gegen Ende der Messe überraschte unser Chorleiter DI Norbert Nemmert unser ältestes Chormitglied, den Niggler Seppl, mit einer Urkunde, unterfertigt von Bischof Dr. Manfred Scheuer. Unser Seppl ist nämlich nicht nur bei DORFVOCAL Thurn von Anfang an dabei, sondern bereits seit 60 Jahren aktiv als Sänger tätig. Seine Frau Josefa erhielt für die vielen Stunden, die ihr Seppl mit Singen verbrachte (und, das hoffen wir alle, noch verbringen wird), einen schönen Blumenstrauß.

Dies sollte jedoch nicht die einzige Überraschung des Tages bleiben. Denn gleich im Anschluss daran hat Maria Mußhauser ein Gedicht, verfasst von Frau Andrea Schmidl anlässlich unseres Jubiläums, vorgetragen. Darüber haben wir uns alle sehr gefreut. Soviel zur Arbeit, die wir natürlich immer wieder gerne übernehmen und die uns großen Spaß macht.

Und nun zum gemütlichen Teil unseres Jubiläums. Um die Zeit bis zum geplanten Mittagessen zu überbrücken, hat uns Norbert nach der Messe zu einem Gläschen Sekt bei sich zu Hause eingeladen. Und schon gab's, wir konnten es kaum glauben, Überraschung Nr. 3! Jedes Chormitglied erhielt von Norbert ein Fotobuch zur Erinnerung an unsere wunderbare gemeinsame Zeit bei DORFVOCAL Thurn. Wir wissen, warum wir ihn so mögen! Beim Plaudern und Blättern in unseren Geschenken verging die Zeit wie im Flug, und bald machten wir uns auf den Weg zum Gasthof "Goldener Fisch", wo wir uns ein leckeres Menü und noch ein Gläschen gönnten. Eine weitere Runde spendierte uns der Pfarrgemeinderat. Vielen Dank dafür!

Unser Chorleiter Norbert hat uns all die Jahre mit viel Engagement, Humor und Geduld begleitet, hat für Abwechslung in unserem Liedgut gesorgt und ist auf unsere Wünsche und Vorschläge eingegangen. Dafür möchten wir uns alle recht herzlich bedanken. Singen ist Freude und Entspannung. Singen bringt Körper und Geist in Einklang. In diesem Sinne freuen wir uns noch auf viele Jahre DORFVOCAL Thurn.

...weiter zu den Fotos...


Das Gedicht von Frau Andrea Schmidl wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten:


20 Jahre DORFVOCAL Thurn

Es wor amol vor zwanzig Johr,
bei uns in Thurn a Frauenchor.
Ehemolige Thurner Sänger worn a noch bereit,
weil Singen mocht holt oanfoch a Freid.
So hom de zwoa sich zsommgeton
und damit fongt unser Märchen on.
In dem bisher schon so viel Guates und Schönes is gwesn.
Wia oft sein mir bei und noch die Probm zsommengsessn,
homa fleißig Liada einstudiert, bekonnte aufgfrischt und a viel glocht,
mitn Ergebnis, den Zuhörern und a unserm Herrgott große Freid gmocht
und a Gemeinschoft glebt auf de man sehr stolz sein konn.
Im Laufe der Zeit hot sich a longe Liste zsommgeton,
wo mir mit viel Herz dabei worn und unser Bestes hom gebm.
Mit unserm Gesong homa begleitet wos dazuaghert zum Lebm.
Messgestoltung an Sonn- und Feiertogn, Hochzeitn,
aber a dos Obschiednehmen von Dorfongehörign worn dabei,
Konzerte, a Radiofrühschoppm, Adventnochmittoge
beim Kammerlanderhof, aber gsungen homa a gonz frei,
bei unsere wunderborn Ausflüge, de uns noch Wien, Vorarlberg,
in die Steiermork, noch Kärntn, Solzburg und zum Gardasee hom gführt.
Als Krönung unseres Zusommenholts, der a mi immer wieder berührt.

So darf i zu unserem Jubiläum amol gonz herzlich DANKE sogn,
zu olln, de zu unserem bisherign Gelingen hom beigetrogn.
DORFVOCAL THURN, vierzehn engagierte, talentierte und herzliche Leit,
unter der Leitung vom Norbert, der mit viel Gschick und wertvoller Zeit,
uns immer wieder a zu Neuem bewegt,
sodoss sich in uns der Wunsch noch longem Weitermochn regt.
DANKE Enk olln für jede miteinonder verbrochte Stund,
für jedn schönen, guat platziertn Ton aus Enkerm Mund,
für olle, de in so guater Weise dazua hom beigetrogn,
doss mir a noch 20 John noch immer gern singen und sogn,
mir seima gern füreinonder do in Freud und in Leid.
DANKE a fürs Zuahern und Motiviern, dos is von hoher Wichtigkeit!
I wünsch Enk olln und uns auf den weiteren Wegn,
guatn Zusommenholt wia bisher, Gesundheit und Gottes Segn.

Andrea Schmidl 


 
Main page Contacts Search Contacts Search